• Uncategorized

Außerordentliche kündigung darlehensvertrag Muster

Der Darlehensnehmer ist berechtigt, den Darlehensbetrag gemäß Ziffer 7.3 zu einem früheren Zeitpunkt als dem letzten Tag der Darlehensfrist ganz oder teilweise zurückzuzahlen. der Nutzungsbedingungen durch vorherige Mitteilung an den Kreditgeber von mindestens drei Werktagen. 8.1.3. Wenn nach den Bedingungen des Hauptdarlehens der Darlehensbetrag am Ende der Darlehensperiode durch eine einzige Zahlung zurückgezahlt werden soll, werden die für die gesamte Darlehenslaufzeit zu zahlenden Zinsen in periodische Zahlungen in gleicher Höhe gemäß den Hauptkreditbedingungen aufgeteilt; In der Regel ist die Verpflichtung des Kreditnehmers zur Zahlung von Zinsen und Tilgungskapital im Rahmen einer Fazilitätsvereinbarung nicht von den finanziellen Bedingungen des Kreditnehmers abhängig. Sie muss als absolute Verpflichtung erfüllt werden und wird häufig durch Sicherheiten gestützt, die im Falle eines Verzugs vorrangig vom Kreditgeber realisiert werden könnten. e) Sonstige Zahlungsverpflichtungen. Der Kreditnehmer oder eine seiner Tochtergesellschaften leistet keine Zahlung, wenn sie gemäß den Bedingungen einer von dieser Person zu zahlenden Verschuldung fällig ist (mit Ausnahme dieses Darlehensvertrags und der anderen Transaktionsdokumente, einschließlich anderer Verschuldungen des Kreditnehmers oder einer seiner Tochtergesellschaften gegenüber dem Agenten), und dieser Ausfall gilt über die in Bezug auf diese Person vorgesehene Nachfrist hinaus. , oder verzug in der Einhaltung oder Erfüllung einer anderen Vereinbarung, Klausel oder Bedingung (vorbehaltlich einer anwendbaren Heilungsfrist), die in einer solchen Verschuldung enthalten ist, und die Folge eines solchen Ausfalls oder Zahlungsausfalls ist es, den Inhaber oder die Inhaber davon dazu zu veranlassen, eine Verschuldung in Höhe von insgesamt einhunderttausend Dollar (100.000 USD) oder mehr vor dem angegebenen Fälligkeitsdatum zu verursachen; oder Auf eine Person anwendbares Rechtserfordernis (i) die Gegenstände oder die Bescheinigung über die Gründung, Satzungen oder andere Verwaltungsdokumente dieser Person, (ii) jede für diese Person geltende Regierungsregel, (iii) jede Lizenz, Genehmigung, Genehmigung oder sonstige Genehmigung, die von einer Regierungsbehörde für oder zum Nutzen dieser Person erteilt wird, und (iv) jede Entscheidung, Entscheidung oder Entscheidung einer Regierungsbehörde oder eines Schiedsrichters , in jedem Fall, der für diese Person oder eine ihrer Eigenschaften gilt oder für die diese Person oder ihre Eigenschaft unterliegt. Abschnitt 4.11 Katastrophale Ereignisse; Arbeitskämpfe. Keine der Tochtergesellschaften von Kreditnehmern oder Kreditnehmern und keines ihrer Eigenschaften ist oder wurde von Feuer, Explosion, Unfall, Streik, Aussperrung oder anderen Arbeitskampf, Dürre, Sturm, Hagel, Erdbeben, Embargo, Akt Gottes oder anderen Opfern, von denen vernünftigerweise erwartet würde, dass sie eine wesentliche nachteilige Wirkung haben, beeinträchtigt.

You may also like...